29
Sep

STARTUP 2016…fancy

Nie wurden STARTUPs so publiziert wie heute. Jeder will eins sein. Nur wann ist man ein STARTUP, wann ist man erfolgreich, wie kann man es schaffen…witzig ist ein STARTUP allemal. #startup #gründer #video #witzig

11
Jan

CES 2016: 360-Grad-Kameras von Nikon, Kodak, HumanEyes und anderen

Die Virtual-Reality-Welle schwemmt gerade eine neue Produktkategorie an: 360-Grad-Kameras, die sich langsam aus der Nische in den Mainstream bewegen. Wir haben auf der CES einige der Geräte ausprobiert. Besonders bemerkenswert: HumanEyes Vuze.

Nimmt es ganz genau, haben 360-Grad-Kameras mit echter Virtual Reality nichts zu tun. Schließlich bilden sie zwar die Welt so ab, dass man sich darin umsehen kann; aber mehr auch nicht – herumlaufen und interagieren ist Fehlanzeige.

Die aktuelle Welle an 360-Grad-Kameras hat aber trotzdem direkt mit dem VR-Hype zu tun – richtig Spaß machen die Rundum-Videos nämlich vor allem, wenn man sie mit VR-Brillen beguckt. Auf der CES präsentierte deshalb auch jeder 360-Grad-Kamera-Hersteller seine Videos per Headset.

Nikon KeyMission 360

Die wohl größte Kamera-Überraschung kam von Nikon: Das japanische Traditionsunternehmen kündigte neben den Spiegelreflexkameras D5 und D500 auch eine kompakte 360-Grad-Actioncam an: Die KeyMission 360 ist nur wenig größer als eine GoPro Hero. (mehr …)

01
Dez

Wie (Hollywood-)Filme geschnitten werden — Cutter-Interviews

Kingsman-Final-Reel-1-Avid-MC-Timeline

Eine wirklich ausgezeichnete Interview-Serie — Art of the Cut — gibt derzeit Einblicke in die Schnittpraxis aktueller Hollywood-Filme. Die ziemlich langen Gespräche sind höchst lehrreich in vielerlei Hinsicht, denn zum einen bekommt man bei der Lektüre viele Tricks mit und zum anderen erfährt man nebenbei auch, wie bei groß angelegten Filmen mit hohen Budgets gearbeitet wird, und zwar nicht nur im Schneideraum.

Das Interview mit Eddie Hamilton beispielsweise liegt zwar schon etwas zurück — es erschien als Mission: Impossible – Rogue Nation in die Kinos kam, ist aber dermaßen informationsgespickt, das wir es hier mal exemplarisch herausgreifen. Für den Film gab es ziemlich viele Drehtage (127), aber bereits 11 Tage nach Drehschluss war eine erste Schnittfassung fertig — geschnitten und vor allem gesichtet wurde parallel zum Dreh, um quasi in Echtzeit evtl. erforderliche Nachdrehs ordern zu können. (mehr …)

03
Jul

Noch schneller – noch besser Vimeo

Vimeo Releases Cameo 2.0 Video Editing App for iPhone

Seit kurzem gibt eine neue Version der kostenlosen Videoschnitt-App Cameo, die Vimeo vor gut einem Jahr eingekauft hatte — leider allerdings immer noch nur für iOS-Geräte. Cameo 2 soll schneller und die Bedienung einfacher geworden sein; das Videomaterial wird lokal bzw. offline gerendertgerendert im Glossar erklärt und kann dann mit einer Auflösung von bis zu 1080p1080p im Glossar erklärt hochgeladen werden (zB. auf Vimeo). 

weiter auf http://www.slashcam.de/news/single/Vimeo-aktualisiert-seine-iOS-Editing-App—-Cameo–12210.html

09
Jul

Witze, Tipps und Tricks – HOMEVIDEO Folge Null

Witze, Tipps und Tricks gabs früher nur im Mickey-Mouse-Magazin. Ab heute auch bei uns im Blog. In unregelmäßigen Abständen verraten wir im HOMEVIDEO Wissenswertes, Positionen und Einstellungen aus der Welt hinter den Kulissen einer Filmproduktion.
Anregungen, Fragen, Wünsche sind herzlich willkommen. (mehr …)